Freitag, 9. Mai 2014

Besuch im Zentralen Lehrgarten Mannheim


Die Idee den Lehrgarten zu besuchen kam, meiner Freundin Anne, beim durchblättern von Nina Pfisters Buch, 111 Orte in Mannheim, die man gesehen haben muss.

Ich kannte den Lehrgarten nicht bzw. ich wusste gar nicht, dass es in Mannheim so was gab und das er dazu auch noch allen Besucher offen steht fand ich toll.


Der Zentrale Lehrgarten, in der Lilienthalstraße 60, ist leicht erreichbar, die Linie 50 (Sandhofen - Neckarau West) fährt direkt die Haltestelle Amselstraße an. Aber auch mit dem Auto ist es kein Problem, den es ist ein schöner Parkplatz vorhanden.  


Neugierig machten wir uns auf den Weg und erreichten mit dem Auto schnell unser Ziel. Da der Lehrgarten etwas versteckt liegt kann man leicht daran vorbei fahren, wie ich schon öfters mit dem Bus, aber dank moderner Technik, dem Navi, kamen wir gut an.


Schon am Eingang empfing uns der Duft von wilden Rosen, welche uns in diesem kleine Reich willkommen hießen.

Ganz begeistert war ich von dem kleine Bauerngarten, welcher mich in meine Kindheit zurückversetzte und mich an den Garten meiner Mutter erinnerte.

Was konnten wir so alles an Pflanzen, Bäumen Blumen und Kräutern entdecken. Lustig fand ich einen kleinen Irrgarten, es gibt eine angelegte Lehmwand für Solitärbienen, einen  Naturerlebnispfad, Bienenstöcke, eine Streuobstwiese und.. und.. und... 
An vielen Ecken und Plätzen stehen Sitzbänke, die uns zum verweilen und betrachten einladen.


Was aber auch zu sehn war, ist mit welcher Freude und Engagement die Menschen hier arbeiten. Hier sind keine Gärtner, Landschaftsgestalter am Werk, sondern Menschen aus Beschäftigungsmaßnahmen, die dieses Kleinod erschaffen und erhalten.
Hut ab und Danke dafür.  

Der Zentrale Lehrgarten Mannheim hat die Aspekte, Beschäftigungsförderung, Umweltschutz und Umweltpädagogik erfolgreich vereint. Hier wurde ein Kleinod geschaffen, welches auf einer Fläche von ca. 2,5 ha eine große Auswahl an Nutz- Heil- und Zierpflanzen bietet, die es zu hegen und zu pflegen gilt.

Der Zentrale Lehrgarten ist von: 
Montag bis Donnertag 08:00 -16:00 Uhr und Freitags von 8:00 -13:00 geöffnet



XOXO Hannah
Fotoimpressionen:































 



Quelle und Info unter: www.gemeinschaftswerk-mannheim.de/Lehrgarten

Dienstag, 6. Mai 2014

Verzaubert


verzaubert...
eigentlich war ich nur auf einen kleinen Bummel durch die Stadt eingestellt, einfach mal nichts tun nur bummeln..
aber...
schon als ich am Paradeplatz aus der Straßenbahn stieg, wurde ich von einer sehnsuchtsvollen Musik empfangen. Magisch angezogen von der Musik und dem Gesang folgte ich den Klängen.
Am Pardeplatz, neben dem Eingang zur Post standen sie, eine Familie (Gruppe) Roma.
Ihre Musik und ihr Gesang verzauberten mein Herz, wenn man die Augen schloss wurde man in eine andere Welt entführt. So wunderschön war aber auch ihre Freude anzusehen, die sie beim singen und musizieren ausstrahlten einfach SCHÖN!

Wie schnell sind wir heute mit Vorurteilen, gerade gegen die einwandernten Gruppen der Sinti und Roma. Aber wir sollten versuchen sie offen aufzunehmen, versuchen ihre Kultur kennen zu lernen und zu verstehen. Ich danke der Slowakei Familie, so nannte sie sich als ich fragte, für ihre wunderschöne zu Herzen gehende und die Seele berührende Musik..

XOXO Hannah



video